Kennst du Erlangen

Beitrag Nr. < 471 von 650 >


Bild: einmal Heimat immer Heimat
einmal Heimat immer Heimat
Trennpunkt Cedernstraße Trennpunkt Innenstadtbereich / Altstadt
Trennpunkt Stichworte: Luxembourg
Trennpunkt Thema: Ausländische Mitbürger -
GROSSHERZOGTUM LUXEMBURG

In Form eines Rucksacks liegt Luxemburg – umgeben von Deutschland, Frankreich und dem Königreich Belgien – mitten im Herzen Westeuropas. Mit 2.586 km² und ca. 449.000 Einwohnern. Seit 1354 unabhängig mit seiner parlamentarisch demokratischen konstitutionellen Erbmonarchie. Das Großherzogtum hat mehr Fluggäste als Einwohner. Die rot-weiss-blaue Staatsflagge ist identisch mit jener der Niederlande. Die Niederlande, Belgien und Luxemburg sind zusammen die Benelux. 1960 trat Luxemburg der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft bei. Kurz gesagt EWG
Auf luxemburgischem Terrain findet man zwei deutlich unterschiedliche Landschaftsformen. Im Norden die Ardennen vor ca. 370 Mio. Jahren entstanden, liebevoll "Ösling" genannt die 32% des Landes einnehmen. Hier ist eine ausgeprägte Mittelgebirgslandschaft mit bewaldeten Hochflächen und Kuppen von bäuerlichen Parzellen, Heideland und Wiesen durchsetzt, und die gewundenen, tief eingekerbten Täler der Sauer, der Our und ihrer Nebenflüsse bestimmen das Bild.
Tiefer gelegen und doppelt so groß folgt das Gutland (Bon Pays). Über mehrere Stufen mit ausgedehnten, flachen Mulden und breiteren Tälern senkt sich das Gutland terrassenförmig nach Süden ab und erreicht im Süden mit 130,3 Meter die tiefste Stelle des Landes. Im Gutland hat sich die Attert, die Eisch und die Alzette, an deren 44 Meter tiefen Schlucht auch die Landeshauptstadt liegt, tief eingegraben.
Das Weinbaugebiet Moseltal wird mitunter neben Ösling und Gutland als dritter Naturraum betrachtet.
Jedes Kind lernt in der Schule die französische, die deutsche und die lëtzebuergesche Sprache. Die Wurzeln für diese eigentümliche Sprachpraxis liegen in der wechselvollen Geschichte des Landes. Die Entwicklung des Sprachenbewußtseins verlief, was die Muttersprache betrifft, in Luxemburg langsam. Auf die Frage nach der Staatsangehörigkeit kommt die Antwort: "Mir wölle bleiwe wat mir sin!" zu deutsch: "wir wollen bleiben was wir sind". So lautet es auch in der Nationalhymne.
Ein ganz besonderes Fest wird am Ostermontag auf dem Fischmarkt veranstaltet dessen Ursprung vermutlich in einem mittelalterlichen Mysterienspiel liegt. Dann ertönt vielstimmiges Vogelgezwitscher aus den Kehlen von unzähligen "Peckvillercher", kleinen, aus Ton hergestellten Pfeifvögelchen, die man nur auf diesem Markt entdeckt.
http://www.luxembourg.de/

Trennpunkt Ein Beitrag von Link zu Julie C. Julie C.

Bitte Eintrag bewerten: 471

Erlangen virtuell Erlangen virtuell
nach oben nach oben
Startseite Startseite
Nächster Beitrag Nächster Beitrag